Informationen zum Coronavirus


Zum Thema Coronavirus/COVID-19 herrscht derzeit viel Unsicherheit. Die wichtigsten Fragen und Antworten haben wir deshalb für Sie zusammengestellt:

Wann besteht ein begründeter Verdachtsfall?

Die Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus/COVID-19 ähneln denen einer Influenza, dazu gehören Fieber, Atemnot, Husten oder Kopfschmerzen. Aber auch Durchfall kann auftreten. In schweren Fällen kann es zu schweren Atembeschwerden und Lungenentzündungen kommen.

Haben Sie diese Symptome, handelt es sich NICHT automatisch um einen Verdachtsfall! Diese Symptome allein sind kein Anlass für einen Test auf das Coronavirus.

Der Verdacht auf COVID-19 ist begründet, wenn bei Personen mindestens eine der beiden folgenden Konstellationen vorliegt:

  • Personen mit akuten respiratorischen Symptomen jeder Schwere UND Kontakt mit einem bestätigten Fall von COVID-19
  • Auftreten von zwei oder mehr Lungenentzündungen (Pneumonien) in einer medizinischen Einrichtung, einem Pflege- oder Altenheim, bei denen ein epidemischer Zusammenhang wahrscheinlich ist oder vermutet wird, auch ohne Vorliegen eines Erregernachweises.

Kontakt zu einem bestätigten Fall ist definiert als Vorliegen von mindestens einem der beiden folgenden Kriterien innerhalb der letzten 14 Tage vor Erkrankungsbeginn:

  • Versorgung bzw. Pflege einer Person, insbesondere durch medizinisches Personal oder Familienmitglieder
  • Aufenthalt am selben Ort (z.B. Klassenzimmer, Arbeitsplatz, Wohnung/Haushalt, erweiterter Familienkreis, Krankenhaus, andere Wohn-Einrichtung, Kaserne oder Ferienlager) wie eine Person, während diese symptomatisch war.

Was tun im Verdachtsfall?

Im Verdachtsfall rufen Sie bitte zunächst Ihren Hausarzt an oder kontaktieren den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116 117. Ein Test auf das Coronavirus wird nur in begründeten Verdachtsfällen, die sich an den Richtlinien des Robert-Koch-Institus (RKI) orientieren, durchgeführt.

Sind Sie sich unsicher, ob Sie ein Verdachtsfall sind? Dann wenden Sie sich bitte an die Coronavirus-Hotline, die das bayerische Gesundheitsministerium eigens eingerichtet hat. Unter der Nummer 09131 6808-5101 können besorgte Bürgerinnen und Bürger Fragen stellen.


Wie kann ich mich vor einer Infektion schützen?

Bleiben Sie Zuhause! Verlassen Sie das Haus nur in begründeten Fällen und meiden Sie Kontakt zu anderen Personen außerhalb der eigenen Familie.

Ergreifen Sie zusätzlich alle Maßnahmen, die auch zur Vermeidung anderer Infektionskrankheiten wie Influenza oder Magen-Darm gelten:

  • Desinfizieren Sie Oberflächen
  • Waschen oder desinfizieren Sie sich regelmäßig die Hände
  • Vermeiden Sie, sich ins Gesicht zu fassen
  • Husten oder niesen Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch
  • Halten Sie Abstand
  • Vermeiden Sie es, Hände zu schütteln

Bitte beachten Sie die wichtigsten Hygienetipps.

                                                                                                                  Quelle: Klinikum Ingolstadt


Informationen der Stadt Ingolstadt


Coronavirus-Hotline

Für besorgte Bürgerinnen und Bürger wurde vom Gesundheitsministerium eine Hotline eingerichtet:
09131 6808-5101


Informationen des Landkreis Pfaffenhofen


Orientierungshilfe für Ärztinnen und Ärzte zur Abklärung eines Verdachts auf COVID-19

Flussschema: Verdachtsabklärung und Maßnahmen
Stand: 24.3.2020
Das Flussschema dient als Orientierungshilfe für Ärztinnen und Ärzte zur Abklärung eines Verdachts auf COVID-19. Es enthält Hinweise zu Hygiene, Meldung und Diagnostik sowie zur weiteren Vorgehensweise bei einem laborbestätigten COVID-19-Fall.
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Massnahmen_Verdachtsfall_Infografik_DINA3.pdf?__blob=publicationFile

                                                                                                                                                                                                                                                                          Quelle:RKI


Weitere Informationen und Links

Coronavirus – FAQs | Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit 2020
https://www.lgl.bayern.de/gesundheit/infektionsschutz/infektionskrankheiten_a_z/coronavirus/faq.htm

 

Merkblatt: Verhalten beim Auftreten von Coronavirus-Infektionen | Bayerisches Staatsministerium fürGesundheit und Pflege
https://www.stmgp.bayern.de/wp-content/uploads/2020/03/2020-03-04_handzettel_stmgp_coronavirus_allgemein_barrierefrei.pdf

Coronavirus: Alle Informationen für Schulen auf einen Blick | Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus
https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6903/faq-zur-einstellung-des-unterrichtsbetriebs-an-bayerns-schulen.html


Infektionsmonitor Bayern
Das bayerische Gesundheitsministerium informiert Sie zu aktuellen Infektionskrankheiten und klärt Sie über Schutzmaßnahmen auf. https://www.stmgp.bayern.de/vorsorge/infektionsschutz/infektionsmonitor-bayern/


Aktuelle Informationen zum Coronavirus | Bundesministerium für Gesundheit
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html


Neuartiges Coronavirus in Deutschland | Robert Koch-Institut
https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

Weltweit: ALLGEMEINES COVID-19 Dashboard der Johns Hopkins University (JHU)
https://www.arcgis.com/apps/opsdashboard/index.html#/bda7594740fd40299423467b48e9ecf6


Deutschland: Robert Koch-Institut: COVID-19 Dashboard
https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4/page/page_0/


WHO: Coronavirus disease (COVID-2019) situation reports
https://www.who.int/emergencies/diseases/novel-coronavirus-2019/situation-reports


Coronavirus Schutzartikel

Diese Firmen (Online-Shops regionaler Anbieter) bieten Coronavirus Schutzartikel an:

Trim GmbH Großmehring
www.trim-mund-nasenmasken.de

Stiefel Digitaldruck Lenting
https://printdino.de

MEDI Baden-Württemberg e. V.
www.medi-verbund.de

Obere Apotheke Ingolstadt
https://www.obere-apo.de/

Apaya AG Karlskron
www.apaya.ag/gesichtsmasken

Textil-Highway Lenting
www.textil-highway.de

Schneiderei Simone Praun
www.praunsdirndl-online.de

Gummi-Kraus GmbH & Co.KG
www.gummi-kraus.de

Silk and pearls Wolnzach
www.welovedirndl.de/Gesichtsmasken

SPÖRER AG
www.spoerer.de

Heimatstolz UG
www.Heimatstolz.shop

EA Gruppen GmbH
www.ea-gruppen.de



Haben Sie Interesse als Anbieter von Coronavirus Schutzartikel in unsere Liste mit aufgenommen zu werden, so nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

GOIN übernimmt keine Gewähr für Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit und Qualität der Verlinkungen oder gegebenenfalls Bestellungen bei den obigen Firmen.