22.10.2014: Swing'n Fun: Ein unterhaltsamer Abend mit Oliver Tissot und der GOIN Big Band

Die GOIN Big Band und der Stargast des Abends, Oliver Tissot, laden Sie recht herzlich zu "Swing'n Fun" am Mittwoch, 22. Oktober 2014 um 19:30 Uhr in das Stadttheater Ingolstadt ein! Lassen Sie sich sowohl musikalisch als auch humorvoll unterhalten. Für letzteres sorgt der fränkische Kabarettist Oliver Tissot, der dem breiten Publikum u. a. aus der TV-Sendung "Fastnacht in Franken"  bekannt ist. Karten sind ab dem 26. September 2014 beim Donaukurier Office (Mauthstr. 9, 85049 Ingolstadt) oder direkt an der Abendkasse erhältlich. Wir wünschen Ihnen bereits jetzt schon viel Vergnügen und freuen uns auf Ihren Besuch! Mehr...

14.11.2014: Patienten-Workshop zum Welt-Diabetes-Tag 2014

Diabetes-Patienten in der Region Ingolstadt aufgepasst! Save the Day! Im Rahmen des Welt-Diabetes-Tages am Freitag, 14. November 2014 werden wir von GOIN zusammen mit dem Helmholtz-Zentrum einen Workshop für Sie, die Diabetes-Patienten, veranstalten. Hierbei bieten wir neben der Vorstellung des europäischen Forschungsprojekts EMPOWER (einer Software für das Diabetes-Selbstmanagement) weitere interessante und informative Vorträge zum Thema Diabetes an. Wir möchten Sie als Diabetes-Patienten in ingolstadt und Umgebung bereits jetzt schon an dieser Stelle herzlich hierzu eingeladen. Der genaue Programmablauf des Workshops wird ab etwa September, u. a. im nächsten GOIN-Magazin veröffentlicht.

19.08.2014: Hypoglykämiewochen im Herbst 2014

Sehstörungen mit verschwommenen oder doppelten Bildern, Nervosität, innere Unruhe  und Benommenheit, Schwindel, Zittern oder gar Herzklopfen und Herzrasen? Dies alles könnten erste Anzeichen für eine Hypoglykämie sein. „Hypoglykä... was?“ werden Sie sich denken. Hypoglykämie ist der medizinische Fachbegriff für einen deutlich abgesenkten bzw. niedrigen Blutzuckerspiegel (Unterzuckerung). Eine Hypoglykämie zeigt sich je nach Stadium in ihren Symptomen unterschiedlich und kann u. U. bis hin zu Krampfanfällen und schwerem Schockzustand („Zuckerschock“) führen. Um Sie, als Patientin und Patient, über dieses oftmals unerkannte und heimtückische Erkrankungsbild vorbeugend aufzuklären, möchten wir Sie bereits jetzt schon auf die Hypoglykämiewochen aufmerksam machen, die GOIN mit seinen Mitgliedsärzten in Zusammenarbeit mit der Firma MSD Sharp & Dohme GmbH vom 13. Oktober bis 12. Dezember 2014 durchführen wird.

29.07.2014: Neue Version der EMPOWER MobileApp erhältlich

Ab sofort können Sie die neue Version der EMPOWER MobileApp, einer Anwendung zur Unterstützung Ihres persönlichen Diabetes-Selbstmanagements, nun auch offiziell im Google Play Store kostenlos downloaden und auf Ihrem Android-Smartphone testen. Interesse am europäischen Forschungsprojekt EMPOWER? Informationen erhalten Sie bei uns in der GOIN-Geschäftsstelle.. Mehr...

24.07.2014: Das neue GOIN-Ärzteverzeichnis ist da!

Endlich ist es soweit. Unser neues GOIN-Ärzteverzeichnisse 2014/15 ist erschienen.

24.07.2014: Das Juli-Heft des GOIN-Magazins ist da!

Neugierig?  Dann schauen Sie doch einfach mal in die neue Sommer-Ausgabe unseres

 

 

17.07.2014: GOIN@Facebook

Unsere Internetseite kennen Sie ja bereits! Von nun an sind wir auch endlich bei "Facebook" mit einer eigenen Fanseiten (www.facebook.com/PraxisnetzGOIN) präsent. Aus datenschutzrechtlichen Gründen bieten wir derzeit nur einen Link zu unserer Facebookseite an. Das aktive und direkte Teilen des Inhalts ist nicht möglich. Schauen Sie doch einfach vorbei und geben Sie uns ein "Gefällt mir!". Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Mehr...

15.07.2014: GOIN beim 26. Ingolstädter Gesundheitstag

Seh- und Sprachstörungen, Lähmungserscheinungen? - Jetzt zählt jede Sekunde und es heißt unverzüglich den Notruf 112 wählen. Im Rahmen der Präventions-Kampagne "Bayern gegen den Schlaganfall" machte der Schlaganfallbus - ein feuerroter Londoner Doppeldeckerbus - auf seiner Tour am 5. Juli 2014, anlässlich des 26. Ingolstädter Gesundheitstags Halt in der Donaustadt. Am Schlaganfallbus auf dem Paradeplatz konnten sich interessierte Bürgerinnen und Bürger u. a. allgemein über das Thema Schlaganfall informieren, Ihre Blutdruck- und Cholesterinwerte bestimmen und einen Schlaganfall-Risiko-Test durchführen lassen. Auch wir, das Praxisnetzwerk GOIN, waren für Sie mit unserem eigenen Stand vor Ort. Wir freuen uns bereits jetzt schon auf den nächsten Gesundheitstag 2015!

02.07.2014: EMPOWER - Wir benötigen Ihre Unterstützung für die 2. Test- und Validierungsphase

EMPOWER ist ein seit 2012 bestehendes Forschungsprojekt der Europäischen Union zur Entwicklung eines innovativen, telemedizinischen Softwaresystems für die eigenverantwortliche Therapie von Diabetes-Patienten. EMPOWER setzt sich aus einer Webanwendung sowie einer zusätzlichen (optionalen) MobileApp zusammen.

Für die zweite Testphase ab Sommer 2014 suchen wir zum einen etwa 10 teilnehmende und betreuende Ärzte / Praxen (Allgemeinmedizin, Diabetologie, Gynäkologie, Innere Medizin, etc.) aus unserem GOIN-Netzwerk. Des Weiteren werden zum anderen etwa 40 bis 70 zusätzliche Testpatienten benötigt, die folgende Anforderungsprofile (Kriterien) besitzen sollten:

  • IT-/Internetaffinität, d. h. routinierter Umgang mit PC, gegebenenfalls
    Smartphone und TabletPC (mit Betriebssystem Android Vers. 4.X)
  • 30 % vom Diabetes Typ 1,
  • 60 % vom Diabetes Typ 2,
  • 10 % „junge“ Erwachsene mit Pre-Diabetes (Alter zw. 20 bis 35 Jahre),

Interessiert? Informationen erhalten Sie bei uns in der GOIN-Geschäftsstelle. Mehr...

26.05.2014: Wann darf ich einen Termin mit Ihnen ausmachen?

Terminplaner 2015

Angebot gültig bis 31.12.2014!

Neugierig?  Unsere Terminplaneraktion 2015 - Bestellen Sie jetzt im

15.05.2014: Online-Umfrage zur Akzeptanz und Nutzung von Telemedizin im Deutschen Gesundheitswesen

Wir von GOIN möchten Sie im Auftrag unseres Partnerunternehmens, die Bayerische TelemedAllianz (BTA), auf eine kurze Online-Umfrage aufmerksam machen. Die BTA führt zusammen mit der Technischen Hochschule Deggendorf ein Forschungsprojekt durch, in dem die Akzeptanz und Nutzung telemedizinischer Lösungen in Deutschland untersucht werden soll. Die folgende Umfrage richtet sich an die verschiedenen Interessengruppen und wird anonym durchgeführt. Über den nachfolgenden Link gelangen Sie zur Online-Umfrage: http://www.q-set.de/q-set.php?sCode=JPDEZTWMBMZZ Die Beantwortung der 10 Fragen dauert ca. 5 Minuten. Wir freuen uns sehr über Ihre Teilnahme und danken Ihnen für Ihre Unterstützung. Die Ergebnisse werden Ihnen gerne auf Wunsch zugesandt.

10.05.2014: 7. GOIN-DMP-Fortbildungsworkshop und 1. Regionalkongress "Gesundheit" im Klinikum Ingolstadt

Ein mittlerweile fester Termin im GO IN-Veranstaltungsjahr ist der interaktive GO IN-DMP-Fortbildungsworkshop (mit Evaluation), der in diesem Jahr am 10. Mai 2014 im Klinikum Ingolstadt bereits zum siebten Mal stattfand. Erstmals wurde parallel zur DMP-Veranstaltung auch der Regionalkongress 2014 durchgeführt - eine Veranstaltung des GPI Gesundheitsverbundes der Region 10. Die beiden Fortbildungskongresse wurden von 120 Teilnehmern besucht. Mehr...

14.02.2014: GOIN-Bewerbung als innovatives Versorgungsprojekt für den MSD-Gesundheitspreis 2013

Der MSD-Gesundheitspreis, der 2012 zum ersten Mal verliehen wurde, würdigt herausragende Beispiele innovativer und nachhaltiger Versorgungslösungen und schafft Anreize zur Nachahmung. Auch das Praxisnetzwerk GO IN beteiligte sich unter dem Motto "Ein Mehrwert für Patienten in der Region IngolStadtLandPlus" an der Ausschreibung zum MSD-Gesundheitspreises 2013. Mehr zur Projektbewerbung von GO IN finden Sie in der Dokumentation zum Gesundheitspreis, welche Sie auch als kostenloses eBook herunterladen können. http://www.msd.de/downloads/versorgungsmanagement/MSD-Gesundheitspreis_2013-2.pdf

28.01.2014: Aufbau einer gemeinsamen elektronischen Vernetzung im GOIN-Netzwerk

Zum 1. April 2014 treten die verabschiedeten und nach dem Paragraf § 87b Abs. 4 (1) SGB V umgesetzten Rahmenvorgaben der Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) zur Anerkennung von Ärzte- und Praxisnetzen in Kraft. Die Umsetzung dieses Anerkennungsprozesses der Praxisnetze erfolgt dann durch die jeweilige Kassenärztliche Vereinigung (KV) der Länder, im vorliegenden Fall durch die KVB. Nach Ansicht der KV Bayern (KVB) sind es derzeit voraussichtlich etwa 10 bis 15 anerkennungsfähige Netze, darunter GOIN. Um GOIN für die Zukunft auf sichere finanzielle Beine zu stellen, ist eine Anerkennung als zertifiziertes Netz durch die KVB zwingende Voraussetzung. Mehr...

21.01.2014: mediakademie - Das Online-Fortbildungsportal für Ärzte

Die mediakademie bietet CME zertifizierte Online-Fortbildung mit Live-Chat für Ärzte an. Hier haben Sie die Möglichkeit CME-Punkte zu sammeln und mit Experten zu diskutieren. Interesse? Hier geht es zur mediakademie.