Projektbeschreibungen


 Ambulante Basisversorgung - 

spezialisierte ambulante Palliativversorgung

 

Auch wenn eine Krankheit nicht mehr heilbar ist, können Beschwerden, die das Krankheitsbild oder die Therapie mit sich bringen, gelindert werden. Diese Form der medizinischen Begleitung wird mit dem Begriff Palliativmedizin umschrieben. Diese kann durch eine individuelle Begleitung zur Verbesserung der Lebensqualität von Schwerstkranken und deren Angehörigen beitragen.

Spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) ist ein ganz besonderer Dienst am Menschen: eine hochkompetente ambulante Unterstützung von Schwerstkranken und Sterbenden, damit sie auch in dieser schwierigen Situation zuhause in ihrer vertrauten Umgebung bleiben können. Sehr häufig können stationäre Aufenthalte vermeiden werden.

Das Palliativ Care Team der SAPV Region 10 GmbH kommt zum Patienten nach Hause und in stationäre Pflegeeinrichtungen. Im Gespräch mit dem Patienten und seinen Angehörigen werden die erforderlichen Maßnahmen und die Begleitung abgestimmt.

Neben den medizinischen Maßnahmen ist die ganzheitliche Begleitung ein wichtiger Ansatz. Deshalb arbeiten im Palliativ Care Team verschiedene Berufsgruppen Hand in Hand. Ärzte und Pflegekräfte erbringen ihre Leistungen in enger Abstimmung mit dem vertrauten Hausarzt, mit ambulanten Pflege- und Hospizvereinen.

Das Team besteht aus Pflegekräften, die über eine Zusatzqualifikation "Palliativ Care"  verfügen und Fachärzten mit der Zusatzqualifikation "Palliativmedizin". Sie alle können mehrjährige Erfahrung in der Begleitung und Behandlung von schwerstkranken und sterbenden Menschen vorweisen.

gesellschafter


Download
INA_GO Gesundheitsmagazin_Ausgabe 01_201
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB